Palmikko-Tuch

Palmikko ist Finnisch und heißt 'Zopf'. Und ein Zopf ist das zentrale Element dieses schönen Tuches; das Besondere ist allerdings, dass der Zopf nicht gestrickt, sondern erst ganz zum Schluss aus gestrickten Stegen geschlungen wird.


Palmikko-Tuch Palmikko-Tuch Palmikko-Tuch


Die Anleitung ist von Kirsten Schneider (Mrs_Postcard) und ihr findet sie hier oder auf Kirstens Seite. Gestrickt habe ich mit Twister Glitter von Hobbii in der Farbe Storm Chaser und Addi Novel-Nadeln in 3,75. Das fertige Tuch ist gespannt 220cm breit und an der tiefsten Stelle 72cm hoch.


Palmikko-Tuch Ich stricke extrem ungerne großflächige Lochmuster, das liegt daran, dass ich linke Maschen falschrum stricke und sie deshalb falschrum auf der Nadel liegen; muss man dann zwei Maschen rechts zusammen stricken, muss man die Maschen erst richtig drehen, was irgendwie lästig ist. Das Palmikko-Tuch endet mit einem schönen Lochmuster, das ich auch tapfer gestrickt habe.


In der Anleitung gibt es Verlängerungsreihen, die das Lochmuster fortführen; man kann sie stricken, wenn man noch Wolle übrig hat. Ich hatte noch welche und wollte gerne Verlängerungsreihen stricken, aber ohne Lochmuster. Ich habe deshalb einfach kraus rechts gestrickt, allerdings mit einer halben Nadelstärke kleiner als das sonstige Tuch. Das mache ich immer so, weil Kraus rechts-Gestricktes immer etwas bereiter ist als Glattgestricktes. Ich habe die Krausrippen also mit einer 3,25-erNadel gestrickt.


Abgekettet habe ich dann mit Pikots; das fand ich des schönen Tuches einfach würdiger als eine normale Abkettkante.


Palmikko-Tuch Vor dem Baden und Spannen wird der Zopf geschlungen und eigentlich unten mit einem Kopf fixiert, was mir allerdings schon auf den Bildern zur Anleitung überhaupt nicht gefallen hatte. Ich habe deshalb für mein Tuch eine andere Lösung gefunden und ein kleines silberfarbenes Herz mit einer gedrehten Kordel per Schleife angebunden, was mir sehr gut gefällt. Wenn man das Tuch waschen muss, kann man das Herz einfach entfernen und später wieder anbinden. Gesichert ist die Schleife mit einem Doppelknoten.


Es hat sehr viel Spaß gemacht, das Tuch zu stricken und es ist wirklich wunderschön geworden. Für mich ist es allerdings nichts, habe ich festgestellt; für mich und meine Figur ist es zu filigran. Ich habe aber schon eine gute Idee, was ich damit machen werde.

Nur Mitglieder können vergeben.

Kommentare 4

  • Was für ein wunderschönes Tuch. Die Farbe ist toll.

    Mag ich 1
    • Dankeschön, liebe Petra 🥰

  • Liebe Ursula :love:

    Dein Palmikko- Tuch sieht fantastisch aus. Ich denke, es war nicht einfach zu stricken.


    LG, Renate.

    Mag ich 1
    • Liebe Renate,


      Dankeschön für Dein liebes Lob 🌻 So ganz einfach war es nicht, vor allem das Lochmuster gegen Ende mochte ich nicht wirklich 😶 Ich glaube, Leuchtis stricke ich lieber 😇😂