Leuchtturmtuch 'Sternenreise'

Leuchtturmtuch Sternenreise

Die Geschichte meiner Leuchtturm-Wunschwicklung 'Sternenreise' habe ich Euch hier erzählt; dort habe ich auch erklärt, warum ich mir das Muster Level Up der Bobbelbox für den Sternenreise-Leuchti ausgesucht habe.


Inzwischen ist das Tuch fertig und mir gefällt es ausgesprochen gut. Der Bartträger, der meine Strickereien ja immer sehr interessiert verfolgt, meine, es hätte es etwas Wildes und Unvorhersehbares - ein Kompliment, über das ich mich riesig gefreut habe.


Leuchtturmtuch Sternenreise Leuchtturmtuch Sternenreise Leuchtturmtuch Sternenreise
Leuchtturmtuch Sternenreise Leuchtturmtuch Sternenreise Leuchtturmtuch Sternenreise


Die Treppen, die ich nach der Anleitung der Bobbelbox gestrickt habe, sieht man unterschiedlich intensiv; in den Bereichen, wo die Farben sehr kontrastreich sind, natürlich mehr als dort, wo die Farben sehr ähnlich sind. Aber je nach Blickwinkel sieht man sie wirklich immer.


Die Anleitung der Bobbelbox ist toll; ich habe Reihe für Reihe nachgestrickt und bin kein einziges Mal durcheinander gekommen. Das war ja schon das zweite Tuch nach einer Anleitung der Bobbelbox (das erst ist hier). Viola erklärt sehr gut und sehr ausführlich, aber nur das, was nötig ist - sie schwafelt in ihren Anleitungen nicht und macht nichts unnötig kompliziert, wirklich große Klasse.


Leuchtturmtuch Sternenreise Kurz vor Ende habe ich dann im Tuch noch eine kleine Besonderheit eingestrickt. Ich hatte vom Heiligen Andreas noch knapp 10 Gramm Goldgelb mit Glitzer übrig. Ich habe also, als ich noch knapp 10 Gramm Gold meiner Sternenreise-Wicklung hatte, den Faden abgeschnitten und mit Goldgelb mit Glitzer einen vier Rippen breiten Sternenstreifen gestrickt. Ich dachte mir, dass es sehr schön aussieht, wenn die Sterne im dunkelsten Bereich des Himmels glitzern und besonderes betont sind. Den Abschluss habe ich dann mit Schatten gemacht. Auf dem Foto seht Ihr die knapp 10 Gramm Goldes der Sternenreise-Wicklung und die Reste von Schatten und Goldgelb mit Glitzer.


Natürlich hätte ich den Rest Gold auch noch verstricken können, aber das wollte ich nicht; ich habe einfach nur eine bestimmte Menge Garn durch die gleiche Menge eines anderen ersetzt.


Durch das Muster ist das Tuch etwas asymmetrischer als klassisch (also ausschließlich kraus rechts) gestrickte Leuchtturmtücher normalerweise.


Meine Sternenreise-Wunschwicklung habe ich übrigens von einem ganz besonders lieben Menschen geschenkt bekommen. An dieser Stelle ein ganz liebes und dickes Dankeschön dafür 🧡


----------------------------


Leuchtturmtuch Sternenreise Das Kleingedruckte

  • Idee: Annegret Germer (mehr Infos hier)
  • Wolle: Vierfädig, 1.000 Meter, gewickelt von Meine kleine Wollwerkstatt
  • 50% Baumwolle, 50% Polyacryl
  • Farbe: Wunschwicklung 'Sternenreise'
    Bobbel 1: Aqua - Ciel - Creme - Mitternachtsblau - Gold
    Bobbel 2: Hellblau - Cloud - Azur - Vanille - Schatten
  • Muster: Schattenstricktuch Level up
  • Gestrickt mit Nadelstärke 3,5
  • Größe des fertigen Tuches: Ca. 190 cm x 88 cm
  • Anzahl Maschen vor dem Abketten: 148

Kommentare