Mein Erstlingswerk

  • Ich möchte euch gerne den Anfang meiner ersten Mütze vorstellen.

    Ich habe nach einem Video von NeleC. gearbeitet.



    Angegeben waren 96 Maschen. Es kam mir erst etwas groß vor, also habe ich nur 90 Maschen angeschlagen. Wenn es doch zu klein werden sollte, dann muss ich es halt nochmal aufmachen. :rolleyes:


    Die Markierungen habe ich gesetzt, damit ich mich nicht "dummzähle".


    Nach 40 Reihen nach dem Umschlag müsste ich abnehmen. Ich denke, ich werde noch ein paar Reihen dranhängen.

  • Liebe Heike,


    Dein Erstlingswerk sieht sowas von schön und gleichmäßig aus - Wahnsinn 😍 Ich bin schon ganz gespannt, wie die Mütze dann fertig aussieht. Die Farbe gefällt mir ausgesprochen gut und das mit den Markierungen mache ich auch immer 🙃


  • Ich habe soeben mein Erstlingswerk beendet.

    Die Abnahmemaschen oben habe ich leider falsch herum gedreht. Aber naja, daraus lernt man. Ansonsten gefällt sie mir ganz gut und ich werde sie gleich spazieren führen.

  • Liebe Heike, die ist aber schön geworden 😍 Und die Abnahmen stören kein bisschen; so ist Deine Mütze wunderbar individuell. Ich mag auch die Farbe sehr gerne.


    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei Deinem Spaziergang; mit Deiner schönen Mütze ist Dir bestimmt gemütlich warm am Kopf 🙃

  • Dankeschön, Ursula.


    Ich möchte jetzt mit der gleichen Wolle einen Loop stricken. Wieviele Maschen würdet ihr dafür aufnehmen? Die Mütze hat 90 Maschen. Ich dachte an 250 oder 300 Maschen. Kommt das hin?

    Was meint ihr? Brauche ich die doppelte oder dreifache Menge der Wolle? Ich würde jetzt drei Stränge bestellen. Puh, ein Strang kostet 18 Euro und ich habe auch noch keine passende Nadel dafür.....

  • Liebe Heike, ich selbst habe noch gar keine Erfahrung mit Loops, aber ich habe schon viele Videos dazu geguckt, weil ich auch gerne wissen wollte, wie groß so ein Teil eigentlich sein muss. Es hängt natürlich davon ab, ob Du den Loop einfach oder doppelt umlegen möchtest und dann von Deiner Maschenprobe.


    Es gibt von Sylvie Rasch ein sehr gutes Video zu Deiner Frage; ich setze es hier einfach mal rein; vielleicht hilft es Dir weiter 🙃


  • Vielen Dank für dieses Video. Du scheinst sie ja alle zu kennen. ;)

    Momentan scheitert es wohl daran, dass ich nicht mehr an die Wolle komme. Ich habe schon sämtliche Shops durch. Entweder ist die Farbe nicht mehr erhältlich oder nur noch 1x am Lager. Ich vermute, dass ich 2 oder 3 Stränge brauche. Das kann ich noch nicht abschätzen. Ich würde also gerne 3 bestellen. Und ich Schlaumeier habe mir natürlich gleich als Anfänger Wolle ausgesucht, bei der ein Strang 18,90 € kostet!🙈

    Also einige Faktoren, woran dieses Projekt wohl scheitern wird.


    Ich habe mich jetzt in die Sockenwolledecke verguckt und suche hier die beste Variante für mich. Habe schon ein paar Probestücke gestrickt und werde nun die "Kurve" üben, bevor ich loslege.

  • Liebe Heike,


    ich habe Dir eben schon im Restedecken-Thread geantwortet; es tut mir so leid, dass ich hier so langsam war.


    An Stränge habe ich mich bisher noch nicht rangetraut; ein bisschen schreckt mich auch immer der Preis ab, weil die ja meistens ziemlich teuer sind. Es gab mal eine wunderbare Wolle, die hieß 'Milo' und war von Manos del Uruguay (glaube ich); die hätte ich mir beinahe gekauft. Als ich mich nach längerem Nachdenken dazu entschieden hatte, gab es sie leider nicht mehr. Ich habe immer den Eindruck, dass die schönen Stränge nicht in so großer Stückzahl produziert werden, was sie eben auch so besonders macht.

Du fehlst uns noch!

Du bist noch kein Mitglied im Strickstübchen? Registriere Dich bei uns und werde Teil unserer Strickgemeinschaft.