Jacke aus Wollresten

Ich habe es tatsächlich versucht - und es hat erstaunlich gut geklappt: Meine erste Raglan von oben-Jacke, die größer ist als die beiden Kleinkindjacken, die ich bisher als RVOs gestrickt habe (hier und hier), wobei es, wie mir gerade auffällt, überhaupt meine erste Erwachsenenjacke ist. Früher habe ich höchstens mal einen Pulli gestrickt, aber eine Jacke noch nie.


RVO heißt übrigens Raglan von oben, was bedeutet, dass die Jacke in einem Stück von oben nach unten gestrickt wird; ich habe nur das Halsbündchen nachträglich angestrickt.


RVO-Jacke aus Wollresten RVO-Jacke aus Wollresten RVO-Jacke aus Wollresten RVO-Jacke aus Wollresten


Gestrickt habe ich sie aus fünf verschiedenen Resten von Winter Glow von Hobbii, in den Farben

  • Oberer Teil
    Gray/Green/Turquoise/Mustard (25)
  • Unterer Teil
    Sand/Rose/Powder Pink/Camel (10)
  • Unteres Bündchen
    Turquoise/Mustard/Khaki/Wine/Pastel Blue (21)
  • Halsbündchen
    Winter Glow - Electric Blue/Purple/Dark Navy (08)
  • Ärmelbündchen
    Magenta/Grape/Pink/Cerise (19)

Die Jacke ist ohne Anleitung gestrickt, ich habe als Grundlage den Raglan-Rechner von Thorsten Duit verwendet und darauf vertraut, dass er Ahnung hat (was ich natürlich wusste) - und es hat wirklich wunderbar geklappt. Ich trage eine fröhliche 48 bis 50 und die Jacke passt perfekt, obwohl ich nach Thorstens Angaben einfach nur drauflos gestrickt habe. Auf der Seite des Rechners ist auch ein Hilfsvideo verlinkt; ein weiteres Video erklärt, wie man es anstellt, eine Jacke statt eines Pullis zu stricken oder auch andere Anpassungen vorzunehmen; Ihr findet es hier.


Von Thorstens Anleitung abgewichen bin ich bei den Knopfleisten; diese habe ich direkt mitgestrickt und deshalb, nachdem ich die volle Maschenzahl für die Vorderteile erreicht hatte, an beiden Seiten neun Maschen zusätzlich angeschlagen und immer rechts gestrickt habe, so dass die Knopfleisten (so wie auch alle anderen Bündchen) kraus rechts gestrickt sind; der Rest der Jacke ist glatt rechts gestrickt.


Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 5, das untere und die Ärmelbündchen mit 4,5. Das Halsbündchen habe ich mit 3,5 gestrickt, damit es eine gewisse Festigkeit hat; schließlich hängt die ganze Jacke daran. Sie ist übrigens federleicht und wiegt gerade mal 266 Gramm.

Nur Mitglieder können vergeben.

Kommentare 8

  • Tolle Jacke. Ich habe mich noch nicht ran getraut, bin aber schon lange am Überlegen. Vielleicht wird das doch eines meiner nächsten Projekte (wenn alle Weihnachtsgeschenke fertig sind :saint: )

    Mag ich 1
    • Liebe Steffi,


      vielen Dank für das liebe Lob 🙃 Ich habe auch eine ganze Weile gebraucht, bis ich mich getraut habe, aber nach den beiden Babyjacken habe ich es dann gewagt. Und es war viel einfacher, als ich gedacht hatte 🧶

  • Rvo steht bei mir als nächstes auf dem Plan … aber erst müssen die UFOs weg … da muss ich mal streng mit mir sein ;) bzw… die Vorfreude aufs neue Projekt lässt mich mit einem Mal konsequent alles wegstricken 8)

    • Das mit den Ufos kenne ich - ich habe immer einige auf der Fensterbank lagern 😂 Aber ich brauche auch das Gefühl, jederzeit wechseln zu können 😇

    • Genau das …

    • 🙃🤗

  • wunderschön geworden 🤗

    • Dankeschön, liebe Irene 🍁