Tuch Luni

Ich mag Tücher. Und ganz besonders mag ich Tücher aus weichem und glatten Baumwollmischverlaufsgarn; ideal ist es, wenn die Fäden des Garns dann auch noch gezwirnt sind und nicht einzeln liegen, weil sich das viel leichter strickt.



Meine Lieblingstuchwolle habe ich längst gefunden; es ist Twister von Hobbii, von dem ich inzwischen immer den einen oder anderen Bobbel im Vorrat habe; aus dem Garn habe ich auch mein Tuch Uliana gestrickt, dass ich Euch hier gezeigt habe.


Diesmal habe ich nach einer Anleitung gestrickt; ich habe mir das Tuch Luni von WoolAffair ausgesucht. Gefunden hatte ich das Tuch, als ich bei WoolAffair ein bisschen gestöbert hatte; von dort habe ich nämlich auch die Anleitung für Gretholde, das gestrickte Deckenschaf.


Die Anleitung für das Tuch ist unfassbar detailliert und genau; es gibt eine Beschreibungen in Textform der ersten 145 (!!!) Reihen und natürlich auch Charts, nach denen man stricken kann. Alles ist superverständlich und ich habe tatsächlich keinen einzigen Musterfehler gemacht.


Abgekettet habe ich, anders als in der Anleitung, wie immer mit einem iCord. Am Ende hatte ich 259 Maschen auf der Nadel; das Tuch hat knappe 180 cm Spannweite und ist ca. 80 cm hoch. Gestrickt habe ich mit einer Rundnadel in 3,0; die Farbe der Wolle ist Nordic Winter (13).


Das Stricken hat richtig viel Spaß gemacht und ich habe schon geschaut, ob ich vielleicht bei WoolAffair noch andere Anleitungen für schöne Tücher finde.

Antworten 6

  • Antwort schreiben…
  • Das Tuch ist richtig schön und der Farbverlauf total klasse!

    Mich würden die Muster noch überfordern, aber wer weiß, wo man sich hinentwickelt.

  • Liebe Heike,


    Du hast so ein nettes Avatar, wie schön, Dich zu sehen 🌼


    Die Muster sind gar nicht so schwer und Zopfen auch nicht, wobei ich mich da auch lange nicht rangetraut habe. Lochmuster sind auch heute noch nicht so meins, aber nicht, weil sie kompliziert sind, sondern weil ich so fest stricke, dass es oft schwierig ist, zwei Maschen gleichzeitig zu stricken 😶🧶

  • Liebe Ursula das Tuch ist Wunderschön ! Überlege noch mir die Anleitung zu kaufen . Mit welcher Stärke bei den Nadeln hast du das Tuch gestrickt ? Du hast so viele schöne Sachen ,du musst ja Tag und Nacht Handarbeiten 😃Wann schläfst du ? Lg Eva

    Mag ich 1
  • Hallo Ursula reicht ein Twister für ein Tuch . Lg Eva

    Mag ich 1
  • Liebe Eva(s),


    Ich habe mit 3,0er-Nadeln gestrickt, das ging sehr gut. Wobei ich eher feste stricke. Ich stricke sehr viel; ich habe viel Zeit und die fülle ich gerne mit Wolle 🧶🙃 Zum Glück mag mein Mann es, wenn ich stricke 😇😂


    Das Tuch habe ich mit einem Bobbel gestrickt; ich habe abgekettet, als der Bobbel fast zu Ende war.

  • Danke für die Liebe und freundliche Antwort ! Wünsche dir noch viel Freude beim Handarbeiten ! Lg Eva

    Mag ich 1
  • Auf Deine Meinung und/oder Deine Fragen freue ich mich