Meine Wunschwicklung 'Nebel über der Ems'

Heute ist meine neue Wunschwicklung angekommen, die ich 'Nebel über der Ems' getauft habe. Sie hat eine ganz besondere Geschichte, die ich Euch hier erzählen möchte.


Kreuzfahrtschiffe Überführungen Bei uns hinterm Haus und hinterm Deich fließt die Ems; sie muss nur noch ein paar Kilometer schaffen, dann ist sie in der Nordsee angekommen. Der Fluss, der so klein und idyllisch beginnt, ist bei uns gute 700 Meter breit, was man überhaupt nicht glauben kann, wenn man am Ufer steht, aber es ist tatsächlich so.


Von uns aus gute 34 Kilometer flussaufwärts ist Papenburg und dort ist die Meyer Werft, eine große Werft, die vor allem riesige Kreuzfahrtschiffe baut. Diese Kreuzfahrtschiffe müssen, wenn sie fertig sind, von Papenburg aus in die Nordsee überführt werden, was nur geht, indem sie die Ems entlang gezogen bzw. geschoben werden - dabei kommen sie natürlich auch bei uns vorbei. Das ist schon ein unfassbares Bild, wenn so ein Riesenschiff einen Fluss entlang gezogen wird (und das auch noch rückwärts, weil das einfacher ist), weshalb natürlich jede Menge Schaulustige am Ufer stehen, wenn es mal wieder so weit ist. In aller Regel liefert die Meyer Werft zweimal im Jahr Schiffe aus, im Herbst und im Frühjahr.


Ich möchte Euch jetzt nicht im einzelnen erzählen, wie so eine Schiffsüberführung funktioniert, aber sie dauert zwölf bis 18 Stunden und ist eine höchst komplizierte Sache. Wenn das Schiff seinen Weg fast geschafft hat, kommt es bei uns vorbei, was dann - je nach Tageszeit, so aussieht; die Bilder sind von verschiedenen Überführungen:


Kreuzfahrtschiffe Überführungen Kreuzfahrtschiffe Überführungen Kreuzfahrtschiffe Überführungen Kreuzfahrtschiffe Überführungen Kreuzfahrtschiffe Überführungen


Langer Vorrede, kurzer Sinn: Die Schiffe sind riesig, wie Ihr sehen könnt, und eigentlich nicht zu übersehen. Und das bringt uns zum 15. November 2013.


Am Vortag war in Papenburg am Abend die Überführung der Norwegian Getaway los gegangen; das Wetter war schon da nebelig, was aber nicht schlimm ist - auf Sicht fährt so ein Schiff eh nicht.


Die Norwegian Getaway ist ein Schiff, dass

  • 326 Meter lang und
  • 40 Meter breit ist. Es hat
  • 18 Decks mit
  • 2.015 Kabinen für
  • 4.028 Passagiere. Zusätzlich sind noch
  • 1.640 Besatzungsmitglieder an Bord.

Das Schiff sollte gegen elf am Vormittag bei uns vorbeikommen und wir standen, wie hunderte anderer Menschen auch, am Ufer, um das Spektakel zu erleben. Das Schiff kam auch - aber wir konnten es nicht sehen. Eine Nebelwand war flussaufwärts aufgezogen, allerdings nur über dem Wasser, und verschluckte das komplette Schiff. Der Himmel war blau und wir konnten auch alles in Ufernähe sehen, aber danach war nichts mehr. Wir konnten das riesige Schiff hören, weil es laut tutete, aber wir konnten es nicht sehen, es war unfassbar. Auf dem Video bekommt Ihr vielleicht einen kleinen Eindruck; Ihr müsst unbedingt den Ton anmachen:



Auf dem Video liegt am Außenanleger noch ein Fischkutter; ein paar Minuten später war auch der in der Nebelwand verschwunden. Das war der Moment, wo ich das Foto gemacht habe, aus dem meine Wunschwicklung entstanden ist:


Leuchtturm-Wicklung Nebel über der Ems


Sie trägt den Namen 'Nebel über der Ems' und erinnert mich ab jetzt immer an ein Naturschauspiel, das wir so vorher noch nie und danach auch nie wieder erlebt haben.


PS: Ein sehr schönes Video der Meyer Werft über die Überführung der Norwegian Getaway gibt es hier; die Nebeleffekte könnt Ihr auch dort sehr gut sehen.


Noch ein PS am 25. Februar 2022: Der Nebelleuchti ist inzwischen fertig; Ihr findet ihn hier:



Und noch ein PS am 26. Februar 2022: Die Wicklung ist inzwischen in die Shops eingezogen, worüber ich mich riesig freue. Ihr findet sie hier:

Nur Mitglieder können vergeben.

Kommentare 18

  • Liebe Ursula

    Jetzt verstehe ich deine Farbwahl für di Wunschwicklung! Total schöne Stimmung und dein Leuchti wird dich dran erinnern, schön dass du das mit uns teilst! Liebe Grüsse aus dem Voralpenland. Isabelle

    • Liebe Isabelle,


      Dankeschön für Deinen lieben Kommentar 🌺 Ich freu' mich immer so, wenn ich meine Gedanken und Hintergründe beim Stricken mit Euch teilen kann - das macht die Freude am Stricken noch viel größer 🙃


      Ganz liebe Grüße vom Deich ins Voralpenland zu Dir 👋

  • Liebe Ursula,

    was habe ich mich über deinen Bericht über die Norwegian Getaway gefreut. Danke dafür.

    Auch wir standen am Aussenanleger und warteten gespannt auf die Überführung des Kreuzfahrtschiffes.

    Wir hörten auch das Tuten.

    Dann sagte der Fischer auf dem Kutter, so das war's, das Schiff🛳️ ist durch.

    Alle Zuschauer waren total enttäuscht.

    Liebe Grüße und beste Gesundheit, wir haben uns häufig im Hafen getroffen.

    Ich bin sehr auf das Leuchti gespannt, viel Spass beim Stricken.

    • Liebe Frieda,


      bitte entschuldige, dass ich Dir erst jetzt antworte; irgendwie war ich mit den Kommentaren hier im Blog ein bisschen aus der Spur geraten 🙈


      Dass Ihr die Überführung der Norwegian Getaway auch miterlebt (oder besser: nicht miterlebt) habt, finde ich ja toll; das war wirklich, so schade es auch war, etwas ganz Ungewöhnliches. Ich hätte nie gedacht, dass Nebel, der oben den Himmel und unten das Wasser frei lässt, so ein Riesenschiff wirklich komplett verschlucken kann 😶


      Inzwischen ist das Tuch ja schon fertig; vielleicht hast Du es ja schon entdeckt 🙃

  • Liebe Ursula, eine wundervoll, farbige Geschichte. Danke <3 :!: Alles Liebe <3

    Mag ich 1
    • Liebe Lissi, vielen lieben Dank und Dir auch alles Liebe 🌺

  • Liebe Ursula,

    Eine tolle aufregende Geschichte und ein tolles Erlebnis.

    Vielen lieben Dank dafür.

    Und die Wicklung ist wunderschön.

    Liebe Grüße Nicole

    Mag ich 1
    • Liebe Nicole, herzlichen Dank für Deinen so lieben Kommentar und ganz liebe Grüße zurück 🙃

  • Liebe Ursula, du bist mindestens eine so wunderbar gute Erzählerin wie Bobbel-Zusammenstellerin ☺️ Deine Geschichte ist so schön erzählt und ich kann beim lesen das Erlebnis so gut nachempfinden. Ich durfte zu meiner Zeit in Ostfriesland auch einmal die Überführung eines Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft erleben. Wir standen damals mitten in der Nacht am Ufer und haben erst nahezu die Luft angehalten und dann alle applaudiert, als das Schiff die Jan Berghaus Brücke in Leer passiert hat. Auch wenn ich heute ein gespaltenes Verhältnis zu Kreuzfahrtschiffen habe, war es ein unvergessliches Erlebnis. Vielen lieben Dank an dich für die Erinnerung daran durch deine Geschichte 🙏. Ich freue mich sehr auf die Bilder deines "Nebel über der Ems".

    Mag ich 1
    • Liebe Karin, das ist ja toll, dass Ihr so eine Überführung auch schon mal miterlebt habt; das ist schon wirklich beeindruckend - wenn man was sieht 😶🙃⛴ Aber Du hast Recht, das ist wirklich eine zwiespältige Sache; Dieter und ich würden auch nie eine Kreuzfahrt machen und sehen die Kreuzfahrtindustrie auch kritisch. Aber wenn die Riesen hier vorbei kommen, gucken wir trotzdem immer gerne, denn das ist immer wieder eine lotsentechnische Meisterleistung 🤓

  • Wunderschöne Geschichte. Danke dafür.

    Mag ich 1
    • Dankeschön, liebe Ute, so gerne 🌼

  • Eine echt mystische Geschichte. Ich hoffe dein Tuch wird dich immer daran erinnern. Ich freue mich schon auf das Ergebnis.

    Mag ich 1
    • Liebe Erika, das war auch wirklich mystisch - es ist unglaublich, dass so ein Riesenschiff optisch einfach verschwinden kann 😶 Das Tuch habe ich gestern angefangen und ich bin auch schon ganz gespannt, wie es werden wird 🧶

  • Wieder sehr schön erzählt ! Mit geschlossenen Augen sah ich es vor mir und ich dachte ,ich stehe unter den vielen Leuten und kann das Schiff auch nicht sehen !

    Mag ich 1
    • Liebe Eva, das hast Du so lieb geschrieben - vielen lieben Dank dafür 🥰

  • Sehr schöne Geschichte...wir waren auch mal in Papenburg die Mayerwerft besichtigen🛳⛴

    Mag ich 1
    • Liebe Kiki, Dankeschön 🌺 Das ist ja toll, dass Ihr schon auf der Meyerwerft wart, da habt Ihr uns eindeutig was voraus 🙃